Platzstatus
9 Loch Platz


aufteen!

Ausweichgrüns
Driving Range
E-Carts
Golftrolleys
Sommergrün
Übungsgrün
Hunde an Leine

Unsere Platzregeln

Platzregeln des Golfpark Heerhof

  1. Die rote Penalty Area am linken Ende des Lochs 7 erstreckt sich bis zur Ausgrenze und fällt mit dieser zusammen.
  2. Ausweichgrüns, erkennbar durch eine Mähkante oder einer weißen Linie, gelten als ‚falsches Grün‘ und es muss Erleichterung nach Regel 13.1f in Anspruch genommen werden.
  3. Während einer Runde dürfen ein Spieler oder sein Caddie nicht auf irgendeinem motorisierten Beförderungsmittel fahren, außer dies wurde von der Spielleitung genehmigt oder später gebilligt. Ein Spieler, der unter der Strafe von Schlag und Distanzverlust spielen muss oder gespielt hat, darf immer mit einem motorisierten Beförderungsmittel fahren.
  4. Auf kurz gemähter Fläche und in den Bereichen von Bunkerkanten gelten alle Kahlstellen als ungewöhnliche Platzverhältnisse. Erleichterung darf nur in Anspruch genommen werden, wenn die Ballposition beeinträchtigt ist.
  5. Eine Spielunterbrechung in einer gefährlichen Situation (sofortige Spielunterbrechung) wird durch ‚einen langen Ton‘ einer Sirene bekannt gegeben. Alle anderen Unterbrechungen werden durch ‚drei aufeinanderfolgenden Töne‘ einer Sirene bekannt gegeben. In beiden Fällen wird die Wiederaufnahme des Spieles durch ‚zwei kurze Töne‘ einer Sirene bekannt gegeben. Siehe Regel 5.7b
    • Sofortiger Abbruch (Gefahr) – 1 langer Ton
      • (Alle Spieler müssen sofort das Spiel unterbrechen und dürfen keinen weiteren Schlag ausführen, bevor die Spielleitung die Fortsetzung des Spiels anordnet.)
    • Unterbrechung – 3 aufeinanderfolgende Töne
    • Wiederaufnahme des Spiels – 2 kurze Töne
    • Strafe für Verstoß gegen Platzregeln: Lochspiel – Lochverlust, Zählspiel – 2 Strafschläge

Etikette

  1. Gestartet wird ausschließlich von Tee 1.
  2. Keine Probeschläge auf den Abschlägen.
  3. Das Vorrecht auf dem Platz wird durch das Spieltempo der einzelnen Spielergruppen bestimmt.
  4. Vermeiden Sie Spielverzögerungen und spielen Sie zügig. Schnelle Spielgruppen ggf. durchspielen lassen.
  5. Verhalten an Bahn 3/12: Es wird ggf erst von dem roten bzw. blauen Abschlag gespielt. Danach von dem gelben Abschlag und von da das Spiel wie gewohnt fortsetzen.
  6. eine Wetterschutzhütte (es besteht kein Blitzschutz) befindet sich am 5. Grün/ Abschlag 6.
  7. Über die Vorgrüns, besonders zwischen Grün und Grünbunker, dürfen keine Trolleys gezogen bzw. geschoben werden. Das Fahren mit Golfcarts um die Grüns bzw. Vorgrüns muss in einem Abstand von mind. 3 Metern erfolgen.
  8. Ausgeschlagene Rasenstücke (Divots) einsetzen und festtreten, Pitchmarken auf dem Grün entfernen, Bunkerspuren beseitigen. Bitte auch fremde! – Danke.

Markierungen
Ausgrenze: weiße Pfähle
Penalty Area: rote bzw. gelbe Pfähle
Spielverbotszone: rote Pfähle mit grünem Kopf

Entfernungsmarkierungen : (zum Grün-Anfang gemessen)
200 m = Gelbe Bodenplatte, Pfosten 3 gelbe Ringe
150 m = Rote Bodenplatte, Pfosten 2 rote Ringe
100 m = Weiße Bodenplatte, Pfosten 1 weißer Ring